OTIS TAGEBUCH!

Hallihallöchen Leute! 
Hab mich zwei Wochen nicht bei euch gemeldet. Aber hier war auch tote Hose! Das kleine Frauchen war nicht da. Ist nur kurz am Wochenende gekommen, ist immer mit einem Stapel stinkendem Papier mit dem Fahrrad wieder weggefahren, kam mit leeren Taschen wieder nur um sie wieder vollzustopfen und wieder los zu fahren. Und dann hat Frauchen sie wieder weg gebracht und wir waren wieder mit Frauchen alleine. War auch ganz schön, Frauchen ist viel mit uns spazieren gegangen. Aber nun ist Nele wieder da und wir haben uns alle dolle gefreut. 
Luna ist ja nun endlich mit ihrem Wohlduft durch, mal sehen ob die Jungs von oben nun wieder verträglicher werden. Jack war total doof zu mir, wollte immer aufreiten. Da hab ich ihn kurzerhand umgeworfen. Dachte das reicht aber neeee – hängt der sich doch in mein Ohr!!! Da bin ich aber wütend geworden sag ich euch. Aber dann sind Jacks Frauchen und mein Frauchen auch schon gespurtet gekommen und haben geschimpft – mit uns beiden – dabei hab ich doch gar nichts gemacht. Aber naja, ich bin ja dickfällig, lass es an mir abprallen – pfffft. 
Heute ist Frauchen mit mir alleine zu einem großen Platz gefahren, der eingezäunt war. Dort strömten Gerüche in meine Nase – ihr glaubt es nicht. Hunde über Hunde! Erst musste ich im Auto warten, aber dann hat Frauchen mich aus dem Auto geholt. Sie hat mich kurz gehalten, weil ich sofort losschnobern wollte und soll ich euch was sagen: Frauchen hat schimpfe bekommen von eine Frau, weil sie mich so festgehalten hat. Und dann sind wir auf den großen Platz gegangen und ich durfte ohne Leine losstürmen. Da waren noch mehr Plätze wo noch ganz viele andere Hunde waren. Nach einer Weile hat Frauchen mich ran gerufen und dann haben sie und die andere Frau mit mir gespielt. Ich durfte Leckerlis aus einem Beutel nehmen und dann wurde er zu gemacht und ich sollte ihn ins Maul nehmen und sowas alles. Dummyarbeit hat die Frau das genannt. Na mir wurscht wie die das nennen – Hauptsache für mich springen Leckerlis dabei raus. Nach einer Weile war ich aber echt kaputt. Wir sind dann auch wieder nach Hause gefahren und ich habe mich erst mal in den Garten gepackt und hab geschlafen, während Frauchen mit den Mädels gelaufen ist. 
Ja und dann ist Frauchen weg gefahren. Das hat sie ja schon häufiger gemacht, aber da war immer einer da, der mich und die Mädels raus gelassen hat. Das war heute nicht so, da sind alle weggefahren. Doch weil ich so viele Leckerlis am Morgen gefressen habe, musste ich ganz dringend. Ihr könnt euch vorstellen, was schließlich passiert ist, weil ich ja nicht raus kam. 
Als Frauchen dann endlich kam, meinte sie nur „ach herrje“ und hat mich direkt in den Garten gelassen. Geschimpft hat sie nicht, worüber ich echt froh bin. Wir haben dann eine ganze Weile im Garten getobt und Nele ist mit mir durch den Garten gerannt. Das hat Spaß gemacht und war dann doch ein toller Abschluss für den Tag. 
Nun bin ich rechtschaffend ko und wünsche euch einen schönen Sonntag. Frauchen hat mir geflüstert morgen soll`s schön werden und ich kann wieder den ganzen Tag in den Garten. Somit wünsche ich euch auch einen sonnigen Sonntag und belle mal bis demnächst. 
Euer Otis

 

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/8

OTIS TAGEBUCH NACHTRAG!

Heute morgen (Sonntag) ist Frauchen wieder mit mir im Auto gefahren, zusammen mit Joy. Wir haben ihre Freundin Anne abgeholt und sind eine ganze Weile gefahren. Und als wir dann ausgestiegen sind, stieg mir wieder ein neuer Geruch in die Nase. WASSER! Frauchen erklärte, das wir auf Krautsand sind. Und dann hab ich es gesehen: einen total langer und breiter Sandstrand, Hunde und Menschen und da sind wir dann hin. Frauchen war total verzückt das ich ins Wasser gegangen bin. Zugegeben, anfangs war ich skeptisch, aber hinter war das total schöööööön. Frauchens Freundin ist dann sogar tiefer mit mir rein gegangen, während Frauchen fotografiert hat. Leider kamen dann immer mehr Menschen und Frauchen meinte, das wir da nicht so gut laufen können. Joy war ja froh nur ihren Ball zu haben. Wie eine irre ist sie da immer hinterher gerannt sobald Frauchen oder Anne den geworfen haben. Meins ist es nicht, aber wenn Joy Freude dann hat, bitte. Nach einer Weile meinte Frauchen dann, das wir für mich dann noch mal laufen gehen am Deich. Das haben wir dann auch gemacht. Aber ich muss euch sagen - nun bin ich total kaputt. Frauchen sagt, sie hätte mich echt geschafft heute und mehr würde sie auch nicht laufen mit mir. Ne - ich will auch nicht. Genieße den Restsonntag im Schatten. Euer Otis

 

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/13