Hapinina Dance of Anamericha Color Dream`s  

Geb.: 08.09.2012

Frankreich Import

Kennel Anamericha Color Dream`s

FCI 

Farbe: zobel/weiß

Größe: 34,5 cm

HD: steht noch aus

PL: frei 01/2015

prcd-PRA: steht noch aus

PRA/Katarakt:

DOK Dr. Rosenhagen, 08/2014, o. B. 

Vollzahniges Scherengebiss

Uneingeschränkt zuchttauglich 

Zuchttauglichkeitprüfng DRC.eV 

am 15.03.2015

Wir sind zu Hapinina gekommen, wie die Jungfrau zum Kind. Über FB haben wir eine tolle FCI Züchterin aus Frankreich kennen gelernt und im Laufe der Zeit ist daraus eine echte Freundschaft geworden - wenn auch vorerst nur virtuell. Estelle erzählte von ihren Problemen, ihre zobelfarbenen Welpen in Frankreich innerhalb der FCI zu verkaufen, da die Farbe im Standard des FCI nicht anerkannt ist. 

Sie erfuhr von meiner Liebe zu dieser außergewöhnlichen Farbe und fragte mich, ob ich Interesse an dieser Hündin hätte, ja vielleicht sogar mir ihr züchten wollte. Im ersten Augenblick völlig überrumpelt, bejahte ich natürlich. Als es dann konkret wurde, fragte ich in meinem damaligen Verein nach, ob die Farbe ein Problem sei. War sie nicht und so sagte ich Estelle, dass ich ernsthaftes Interesse an der Hündin hätte. Wir wurden uns schnell einig, war Estelle doch froh, diese tolle Hündin in erfahrene Züchterhände weitergeben zu können. 

So zog Hapinina, genannt Abby, im März 2013 im Alter von 6 Monaten hier ein und mischte unser Rudel gehörig auf. 

Abby ist eine tolle kleine Hündin, ein Wirbelwind, aber doch anhänglich und verschmust. Während sie in der Wohnung gerne alle aufmischt, ist sie draußen ein absoluter Traum. Freigänger vom ersten Tag an, denkt sie nicht daran, sich weiter wie 10 m von einem zu entfernen (es könnte ja Leckerlis geben und sie bekommt nichts ab ;-) ). Sie ist absolut kein Jäger, lässt sich allenfalls von den anderen mal anstiften, eine Krähe zu jagen, kommt aber sofort auf Ruf zurück. Ball spielen ist nur bedingt ihr Ding. Sie wartet lieber, bis der Ball in ihre Richtung kommt und schnappt ihn sich dann vor den Augen der anderen. 

Noch ist sie im Fellwechsel, doch ihr Fell hat ein absoluten Lotuseffekt. Von allen Hunden ist sie am schnellsten wieder trocken und "weiß". Ihre außergewöhnliche Farbe fasziniert jeden Betrachter und auch Zuchtrichter, wie wir schon zweimal erleben durften. Bei den zwei bisher besuchten Ausstellungen hat sie jedesmal ein SG 1 bekommen und ist einmal BOS und einmal Vereinssiegerin geworden. 

Wir werden diese Erfolgsserie dieses Jahr hoffentlich auf vielen Ausstellung vorsetzten können und Estelle zumindest in so fern eine Genugtuung zuteil werden lassen, dass es Vereine gibt, die diese Farbe anerkennen und zu schätzen wissen.